Von Benediktbeuern nach Trento über Walchensee und Brenner

2020 bin ich diese Rdtour von Benediktbeuern quer durch die Alpen nach Trento über den Walchensee, Mittenwald, Seefeld, Innsbruck und schließlich den Brenner gefahren. Die Tour bietet viele landschaftliche Highlights und wunderschöne Radwege und ist perfekt für eine kurze Auszeit auf dem Fahrrad z.B. an einem verlängertem Wochenende.

Anreise Beschreibung Rückreise/Varianten GPS-Track

Anreise

Benediktbeuern ist ab München bequem mit dem Nahverkehr zu erreichen. Die Mitnahme von Fahrrädern ist problemlos möglich. Stoßzeiten sollten jedoch gemieden werden. Insbesondere bei gutem Wetter am Wochenende sind die Züge morgens sehr voll.

Beschreibung

Ab Benediktbeuern geht es direkt entlang ausgeschilderter Radwege in Richtung Kochel. Die Wegführung geht vor allem über gut fahrbare Schotterwege. Zum Zeitpunkt der Tour hatte die Loisach Hochwasser, weshalb einige Abschnitte gesperrt waren und der GPS-Track von der „optimalen“ Führung an einigen Stellen abweicht.

Das kurze Stück von Benediktbeuern nach Kochel ist perfekt zum einradeln, da es ab Kochel die ersten Höhenmeter zu überwinden gilt. Von hier geht es über die Passstraße des Kesselbergs zum Walchensee. Bis zur Passhöhe sind etwa 250 hm zu überwinden, die aber gut zu fahren sind. Da es jedoch keinen Fahrradweg gibt, muss man auf der Straße fahren. Das war insgesamt aber sehr gut machbar. Nach der Passhöhe folgt schließlich eine kurze Abfahrt, bevor der wunderschöne Walchensee vor einem liegt. Ich habe den See auf der rechten Seite umrundet, theoretisch kann man ihn auch auf der linken Seite (durch die Jachenau) umrunden. Diese Variante hat weniger Verkehr, ist jedoch etwas länger.

Hinter dem Walchensee findet man schließlich wieder Radwege abseits der Straße, entlang welcher es langsam aber stetig bergauf zunächst in Richtung Wallgau, Krün, Mittenwald und Scharnitz geht. Zum Großteil folgte ich hier dem Verlauf des Isar-Radwegs, stellenweise auf Schotter, jedoch immer gut zu fahren und landschaftlich wunderschön.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.