ÖBB: Nighjet mit reduzierten Fahrradplätzen

Auf dem Papier liest sich das schön: Abends mit dem Fahrrad in dem Zug steigen, morgens aufwachen und losfahren. Für alle von Euch die gerne Ihr Fahrrad im Nachtzug der ÖBB (Nightjet) mitnehmen wollen gibt es jedoch eine schlechte Nachricht. Die ÖBB hat ihre Kapazitäten zur Fahrradmitnahne drastisch reduziert.

Schon die letzten Jahre war die Mitnahme nur auf wenigen Strecken zwischen Deutschland, Österreich und Schweiz beschränkt. Nun bietet die ÖBB die Mitnahme nur noch auf vier Strecken an. Dabei wurde die Mitnahme in vielen Zügen auf nur drei Räder reduziert.

Komkret gibt es folgende Infos auf der Webseite der ÖBB [externer Link]:

  • NJ 490 / 491 Wien – Hamburg (3 Fahrradabstellplätze)
  • NJ 40420 / 40491 Innsbruck – Hamburg (3 Fahrradstellplätze)
  • NJ 466 / 467 Wien – Zürich (6 Fahrradstellplätze bis Mitte April, danach 3 Fahrradstellplätze)
  • NJ 40470 / 401 Zürich – Hamburg
  • NJ 402 / NJ 403 Zürich – Amsterdam (13 Fahrradstellplätze)

Ursächlich für die reduzierte Anzahl an Plätzen ist laut Auskunft der ÖBB auf Twitter [externer Link] verändertes Wagenmaterial welches weniger Plätze hat. Hoffnung macht immerhin, dass ab 2023 die Nightjets nach Italien wieder sechs Fahrraddstellplätze haben sollen.