Monatsarchive: Juni 2017

Kilometerfressen Richtung Norden

Tachostand: 1352 (+115) km Höhenmeter: 8800 (+150) Kurz hinter Rodi liegt der Lago di Varano, einer der beiden Süßwasserseen des Gargano. Es geht auf einer dünnen Landzunge zwischen See und dem Meer immer geradeaus. Der Küstenabschnitt ist ein Naturschutzgebiet, bewachsen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Kilometerfressen Richtung Norden

Gargano die Zweite

Tachostand: 1237 (+47) km Höhenmeter: 8650 (+350) Für den zweiten Teil Gargano habe ich mir das Stück von Vieste bis Rodi Garganico aufgehoben. Rodi ist entlang der Küste quasi das nördlichste Dorf im Gargano. Zunächst geht es Richtung Peschici, ein … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Gargano die Zweite

Wilder Ritt durchs Gargano

Tachostand: 1190 (+87) km Höhenmeter: 8300 (+1000) Los ging es in Richtung Gargano zunächst nach Manfredonia. Kurz hinter dem Ort beginnt das Gargano. Entsprechend geht es langsam bergauf, hier noch entlang der SS89, die aber stark befahren ist. Die SS89 … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Wilder Ritt durchs Gargano

Die andere Seite Südialiens

Tachostand: 1103 (+70) km Höhenmeter: 7300 (+00) Von Bisceglie ging es weiter in Richtung Gargano. Bereits am Horizont zeigt sich der Stiefelsporn. Zunächst folgte ich der SS16, durch  Trani und Barletta. Beide Städte haben, wie auch Bari oder Bisceglie einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Die andere Seite Südialiens

Weiter geht es nach Norden

Tachostand: 1033 (+70) km Höhenmeter: 7300 (+200) Die letzten etwa 20 km von Petrovac nach Bar waren gestern zügig erledigt. Direkt nach Petrovac geht es allerdings nochmal weg vom Meer ins hügelige Hinterland. Es gab nochmal einige schöne Ausblicke. Bar … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Weiter geht es nach Norden

Weiter geht’s in Montenegro

Tachostand: 963 (+49) km Höhenmeter: 7100 (+500) Nach einem Frühstück, das wohl meinen Zuckerbedarf (Pfannkuchen mit Nougatcreme, Schokosirup und Krokant) für die nächsten Wochen gedeckt hat, ging es auf in Richtung Budva. Über Nacht haben in der Bucht gleich zwei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Weiter geht’s in Montenegro

Auf nach Montenegro

Tachostand: 914 (+89) km Höhenmeter: 6600 (+300) In Richtung Montenegro ging es zunächst auf der Magistrale weiter, vorbei am Flughafen. Hinter diesem bin ich Nebenstraßen in Richtung Süden gefolgt. Das Gebirge tritt hier ein wenig vom Meer weg und gibt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Auf nach Montenegro

Weiter geht es in Süddalmatien

Tachostand: 825 (+51) km Höhenmeter: 6300 (+450) Slano liegt etwa 30 km vor Dubrovnik. Süddalmatien ist hier nur noch eine dünne, bergige Landzunge. Neben den vereinzelten Dörfern am Meer gibt es im bergigen Hinterland nur noch wenige kleinere Dörfer. Die … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit , , | Kommentare deaktiviert für Weiter geht es in Süddalmatien

Weiter in Richtung Dubrovnik

Tachostand: 774 (+92) Höhenmeter: 5850 (+650) Das war nochmal ein Ritt in Richtung Dubrovnik. Es ging zunächst für etwa 10 km weiter entlang der Makaraska Riviera. Hinter Gradec führt die Straße weg vom Meer und erstmal aufwärts, es geht vorbei … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit , , , , | Kommentare deaktiviert für Weiter in Richtung Dubrovnik

Wieder aufs Festland

Tachostand: 682 (+67) Höhenmeter: 5200 (+700) Nach dem Tag Pause ging es leider früher los als mir lieb gewesen wäre. So schön Bol ist, für Radfahrer ist es eine Sackgasse. Zum Fährhafen Sumartin sind 450 Höhenmeter zu bewältigen. Die Fähren … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Blog | Verschlagwortet mit , , , , , | Kommentare deaktiviert für Wieder aufs Festland